fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

root360 Cloud News März 2019

In den root360 Cloud News vom März haben wir euch die Antworten auf einige interessante Fragen zusammengefasst: Wo speichert die Bundespolizei die Daten von Bodycams? Wie lassen sich „Lock-in-Effekte“ in der Cloud vermeiden? Wo sieht AWS CTO Werner Vogels die Zukunft von Machine Learning? Wo lauern die Kostenfallen in der Cloud? Das und vieles mehr lest ihr in unseren Cloud News. Viel Spaß beim Lesen!

root360 Cloud News

Bild: Unsplash

Bundespolizei nutzt AWS

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass die Bundespolizei zur Speicherung der Daten von Bodycams auf AWS zurückgreift. Dies wurde durch einige Politiker kritisiert, da es sich um hochsensible Daten handeln würde. Die Bundespolizei teilte jedoch mit, dass AWS derzeit der einzige Anbieter in Deutschland sei, der eine vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) zertifizierte Cloud bereitstellt. Mehr erfahrt ihr bei Heise.

Cloud Native News – Fokus Kubernetes

In der fünften Ausgabe der Cloud Native News steht das Thema Kubernetes im Vordergrund. So wird u.a. ausgeführt, dass Kubernetes inzwischen bei der Early Majority im Technology Adoption Lifecycle angekommen ist. Allerdings ist Kubernetes inzwischen groß und komplex geworden – so dass sein Einsatz einiges an Know-How bedarf. Aus diesem Grund werden auch einige Kubernetes “Werkzeuge” vorgestellt. Den komplette Artikel findet ihr bei heise Developer.

Cointainer Severless und Microservices der Zukunft

Bild: Pixabay

Container und Cloud: Wie sich “Lock-in-Effekte” vermeiden lassen

Patruck Callaghana, Solutions Architect bei DataStax, warnt vor dem Vendor-Lock-In. Dies kann auch zum Problem werden, wenn man auf Container setzt. Nur mit Hilfe einer durchdachten Datenstrategie lassen sich Abhängigkeiten vermeiden. Den ganzen Bericht findet ihr bei Silicon.

Der Cloud-Markt in der Schweiz

Auch in der Schweiz setzen immer mehr Unternehmen auf Cloud-Lösungen. Im Gegensatz zu anderen Ländern ist der Markt jedoch noch nicht klar aufgeteilt und so wetteifern AWS, Microsoft und Google um die Marktanteile. AWS hat bereits eine Spitzenposition eingenommen, könnte jedoch an Boden verlieren, da dass Unternehmen noch kein Rechenzentrum vor Ort in Betrieb genommen hat – im Gegensatz zur Konkurrenz. Die komplette Analyse findet ihr in der Handelszeitung.

root360 Cloud News

Bild: AWS

AWS schließt Prüfung nach C5-Standard ab

AWS hat zum dritten Mal in Folge die Prüfung nach dem C5-Standard abgeschlossen. C5 steht für “Cloud Computing Compliance Controls Catalogue” und wurde durch das BSI entwickelt. Zertifiziert wurden die AWS Regionen in Frankfurt und Irland. Weitere Informationen findet ihr bei Infopoint Security.

AWS CTO Werner Vogels im Interview

Ein spannendes Interview findet sich diesen Monat bei der Gründerszene. AWS CTO Werner Vogels spricht über seine Karriere, seinen Weg zu Amazon, den Start von AWS und die Zukunft von KI bzw. Machine Learning. Hier geht’s zum kompletten Interview.

root360 Cloud News

Bild: pixabay

4 Kostenfallen in der Cloud

Viele Unternehmen erhoffen sich deutliche Kosteneinsparungen durch die Cloud-Nutzung. Doch der Teufel steckt im Detail. Wer nicht genau aufpasst, zahlt am Ende womöglich sogar drauf.  Oft schätzen Unternehmen die Kapazitäten falsch ein und bezahlen überdimensionierte Instanzen, die nicht ausgelastet sind. Und auch “Schatten-IT” und fehlende Automatisierung können zum Problem werden. Bei CloudComputing Insider erfahrt ihr mehr dazu.

An den Anfang scrollen