Überspringen zu Hauptinhalt

DIPAT – Ausfallsicher in der AWS-Cloud

DIPAT Die Patientenverfügung GmbH wurde 2015 vom Notfall- und Intensivmediziner Dr. Paul Brandenburg gegründet und revolutionierte den Markt für Patientenverfügungen. Bereits vor einigen Jahren bestätigte der Bundesgerichtshof durch ein Urteil, dass die Mehrzahl der bestehenden Patientenverfügungen ungültig sind, weil sie medizinisch ungenau oder veraltet sind. DIPAT bietet eine Lösung für dieses Problem: durch ein ärztlich entwickeltes, Online-Interview wird der individuelle Behandlungswillen ermittelt und in eine medizinisch präzise Patientenverfügung übersetzt. Online hinterlegt ist diese über den persönlichen Notfallaufkleber auf der Versichertenkarte jederzeit zur Hand. Ärzte und Notfallmediziner können im Ernstfall über einen Abrufcode sofort darauf zugreifen. Regelmäßige Aktualisierungsempfehlungen per Mail sorgen dafür, dass die Patientenverfügung immer auf dem neuesten Stand ist.

Für das Hosting entschied sich DIPAT Anfang 2020 für einen Wechsel zu root360. Im Interview spricht Richard Wolsch, Senior Softwareentwickler bei DIPAT, über die Gründe für den Wechsel in die AWS-Cloud. 

Was hat Sie zur Nutzung einer Cloud-Umgebung bewogen und welche Herausforderungen hofften Sie zu lösen?

Mit einem Umzug in die AWS-Cloud wollten wir vor allem die Themen Ausfallsicherheit und Datensicherheit lösen. Der Abruf unserer Patientenverfügungen für Ärzte/ Kliniken muss natürlich nahezu unterbrechungsfrei zur Verfügung stehen. Bei anderen Hosten hatten wir leider zu häufig mit Ausfällen zu kämpfen. Da wir mit den Verfügungen auch sehr sensible, medizinische Daten speichern, ist Datensicherheit und auch der Schutz vor Angriffen für uns ebenfalls sehr wichtig.

Wie konnte root360 ihr Problem lösen und welche Vorteile ergaben sich dadurch für Sie und ihre Kunden?

Die AWS-Infrastruktur, welche von root360 umgesetzt wurde, ist hochgradig redundant ausgelegt und schnell skalierbar. Zur zusätzlichen Absicherung haben wir nun die AWS WAF (Web Application Firewall) im Einsatz. Seit unserem Umzug zu root360 kam es zu keinen Ausfällen mehr und die Ladezeit hat sich auch deutlich verbessert. Darüber hinaus ist das 24/7 Monitoring plus garantiertem technischen Notdienst für unsere interne IT-Abteilung natürlich eine spürbare Entlastung. 

Wie sieht die genutzte AWS Infrastruktur im Detail aus?

Für den Umzug unserer DIPAT Webapplikation (PHP & Symfony) in die AWS Cloud, erstellte uns root360 eine AWS-Umgebung mit den folgenden Komponenten:

  • AWS Loadbalancer
  • EC2 Webserver
  • RDS Aurora MySQL
  • EFS – Shared Folder
  • AWS NAT-GW.
  • AWS WAF

 

Warum haben Sie sich für root360 entschieden?

Root360 hat mich mit einem äußerst kompetenten Erstgespräch überzeugt. Auch der Vergleich mit anderen Cloud-Hosting-Anbietern sprach ganz klar für root360. 

Vielen Dank Herr Wolsch, für diesen besonderen Einblick. Wir wünschen Ihnen auch weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf die weitere gemeinsame Arbeit mit Ihnen!

Möchten Sie auch in die Cloud wechseln? Vereinbaren Sie ihr persönliches Beratungsgespräch mit einem unserer Cloud-Experten.

DIPAT - Ausfallsicher in der AWS Cloud

An den Anfang scrollen