skip to Main Content

Exklusiv-Interview mit CODE-ZERO: Flexibilität und Schnelligkeit durch Spryker & AWS

CODE-ZERO ist eine Lifestyle Marke, welche von professionellen Seglern entworfen wird. Dabei werden Innovationen aus dem Bereich von Hochleistungs-Kleidung auf gängige Sport- und Freizeitmode übertragen. Die Marke startete im April 2017 weltweit und macht vor allem durch das Sponsoring verschiedener Segel-Events wie z.B. dem Superyacht Cup auf sich aufmerksam.

Nico Heer - Geschäftsführer CODE-ZERO

Nico Heer – Geschäftsführer CODE-ZERO

“Lifestyle mit Leidenschaft” ist das Motto von CODE-ZERO. Welche Kunden bedienen Sie und worin liegen die Herausforderungen?

Nico Heer (NH): Unsere Kunden kommen aus allen Altersklassen und haben meist einen Bezug zu Outdoor, zum Segeln oder lieben einfach den sogenannten maritimen Lifestyle. Die Herausforderung liegt darin, dass sich unsere Mode im “Wind der Zeit” hält und wir dabei unserem maritimen Stil stets treu bleiben.

Was hat Sie zur Nutzung einer Cloud-Umgebung bewogen und welche Herausforderungen hofften Sie zu lösen?

NH: Wir wollten von Anfang an einen Online-Shop, welcher jederzeit von jedem Gerät schnell zugänglich ist und durch hohe Performance glänzt. Zu Beginn haben wir CODE-ZERO bei einem traditionellen Hoster gehostet. Mit der Leistung und dem Preis-Leistung-Verhältnis waren wir dort nicht zufrieden. Danach haben wir uns gezielt nach Cloud-Hosting Lösungen umgeschaut. Root360 konnte uns dann schnell das richtige Setup aufzeigen und diese Infrastruktur dann sehr strukturiert entwickeln und in kürzester Zeit online stellen.

Sie haben sich für das Shopsystem Spryker entschieden. Wie wurde die Hosting-Infrastruktur in diesem Fall genau aufgesetzt?

NH: Spryker unterscheidet sich gegenüber konventionellen Shopsystemen technisch vor allem durch seinen Microservices-Ansatz. Konkret prägt sich dies z.B. durch die Trennung von Frontend und Backend aus. Diesen Ansatz hat root360 in die AWS-Welt übertragen. Durch die Entkopplung der Komponenten können wir auch das Hosting granular justieren und damit an bestehende und zukünftige Anforderungen anpassen.

CODE ZERO Screenshot - root360 Blog

Welche Gründe sprachen noch für das Spryker Shopsystem?

NH: Mit Spryker können wir neue Features innerhalb von wenigen Tagen implementieren. Wichtig für uns waren außerdem die umfangreichen CMS Features. CODE-ZERO lebt einfach von Impressionen von Segel-Abenteuern. Dieses Bildmaterial lässt sich flexibel und problemlos einfügen. Auch die Produktdaten lassen sich schnell und problemlos pflegen.

Ihr Shop ist nun seit knapp 1,5 Jahren online. Wie zufrieden sind Sie mit ihrem gewählten Setup?

NH: Unser Shop hatte bisher noch keine Ausfallzeiten und ist stabil und schnell. Sowohl beim Shopsystem als auch beim Hosting waren uns Flexibilität und Schnelligkeit sehr wichtig – dafür haben wir auf jeden Fall die richtigen Partner gewählt. An root360 schätzen wir das gute Servicelevel, die kurzen Wege und das überdurchschnittliche Know-How im Bereich AWS und E-Commerce. Außerdem konnten wir die Kosten um 40% senken und dabei die Leistung verbessern. Spryker war ganz neu im Markt, als wir uns für dieses Shopsystem entschieden haben. Aus diesem Grund musste am Anfang noch einiges verbessert werden. Inzwischen sind wir mit unserem Online-Shop sehr zufrieden. 

Vielen Dank Herr Heer, für diesen exklusiven Einblick. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Sie wollen in die Cloud Wechseln? Machen Sie es wie CODE-ZERO und vereinbaren Sie ihr persönliches Beratungsgespräch mit einem unserer Cloud-Experten.

Mehr Insights über CODE-ZERO und Spryker erhalten sie in dieser Case Study: Maritimen Lifestyle versprühen und dabei ganz geschmeidig verkaufen?

Back To Top