fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

Agile und kosteneffiziente Migration zu AWS

Die Entscheidung für die Cloud ist in den meisten Unternehmen bereits gefallen. Große Fragezeichen gibt es jedoch bei dem Thema Cloud-Migration – wie meistert man den Weg in die Cloud am besten? Da jede IT-Infrastruktur individuell ist, gibt es keine Universallösung.

Oft werden Migrationen von E-Commerce-Lösungen und Web-Applikationen als individuelle Projekte umgesetzt. Dies ist jedoch zeitaufwendig, wenig kosteneffizient und oft unnötig.

Wir setzen daher bei der Migration zu AWS auf ein etabliertes Baukasten-System. Mit diesem lassen sich 80% der typischen Anforderungen bei „Lift & Shift“ oder „Replatform“ Migrationen schnell und kosteneffizient abbilden.

Somit bleibt Ihnen genügend Zeit und Budget für individuelle Anforderungen und Optimierungen.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • kosteneffizientes Baukasten-System
  • VMs oder Container (Docker oder Kubernetes)
  • 24/7 Managed Services
  • für „Lift & Shift“ und „Replatform“ – Migrationen

root360 ist AWS Consulting und Channel Reseller Partner

Cloud Services made in Germany

Unser Vorgehensmodell

1. Kostenfreie Erst-Analyse und Planung

Wir analysieren Ihre Anforderungen und unterbreiten konkrete Vorschläge zur Migrationsstrategie, Infrastruktur und Aufgabenverteilung.

2. Konzeption durch Cloud-Experten

Gemeinsam definieren wir konkrete Zielstellungen, konzipieren Ihre zukünftige Cloud-Infrastruktur, planen die nächsten Schritte und besprechen Herausforderungen.

3. Umsetzung nach Baukasten-System

Ihre AWS-Infrastruktur wird durch uns technisch in Modulen implementiert. Danach erfolgen Onboarding und Umsetzung individueller Anforderungen.

4. Migration und Managed Services

Wir unterstützen Sie bei der Migration, bis Ihre Anwendung in der Cloud läuft. Im Anschluss profitieren Sie von allen AWS-Vorteilen und unseren Premium Management.

Haben Sie Fragen dazu? Kontaktieren Sie uns!

Migrationsstrategien in der Praxis

Lift and Shift

Die Anwendung wird einfach in die Cloud „verschoben“ – an der Architektur wird nichts verändert.

Replatform

Es werden einige Optimierungen durchgeführt, um von den Cloud-Vorteile zu profitieren, aber der Kern der Anwendung bleibt bestehen.

Refactor/ Re-architect

Die aktuelle Lösung wird grundlegend überarbeitet oder neue entwickelt, um möglichst viele Vorteile der Cloud zu nutzen.

In über 100 Migrationsprojekten haben wir Erfahrungen mit unterschiedlichen Migrationsstrategien gesammelt. Welche passt zu Ihnen?

Typische Fehler bei der Migration in die Cloud

Die eigenen Ziele nicht hinterfragen

Die wichtigste Ausgangsfrage sollte sein: Welche Herausforderungen und Probleme soll eine Migration in die Cloud für mein Unternehmen lösen? Nach dem man die eigenen Ziele definiert hat, kann es an die Vorbereitung und Planung der Migration gehen.

Das können wir doch alles selbst

In den meisten Fällen ist im Unternehmen noch kein oder nur wenig Fachwissen zum Thema Cloud vorhanden. Sowohl für die Erstellung der Cloud-Strategie, die Migration und die Betreuung der AWS Infrastruktur sollte man daher geeignete externe Partner in Betracht ziehen.

Cloud reduziert ganz automatisch unsere Kosten

Natürlich sind Einsparungen mit einer Cloud-Infrastruktur möglich, aber nicht in jedem Fall. Einen Überblick über die tatsächlichen Kosten verschafft man sich am besten mit einer konkreten Analyse.

Cloud-Sicherheit vergessen

Vielen Nutzern ist nicht bewusst, dass die Cloud-Anbieter die Gesamtverantwortung im Prinzip des „Shared Responsibility Models“ aufteilen. Daten in der Cloud sind nicht automatisch sicher. Für optimale Sicherheit muss mit verschiedenen Werkzeugen und deren korrekten Einsatz gesorgt werden.

Anwendungen einfach auf Cloud-Server kopieren reicht aus

Um langfristig von den Cloud-Vorteilen zu profitieren, kommt man nicht darum herum, Anwendung und Cloud bestmöglich zu verknüpfen und damit die Möglichkeiten von verteilten Cloud-Plattformen voll auszuschöpfen.

Checkliste zur Planung der Migration zu AWS

  • Migrationsstrategie festgelegt?
  • Mitarbeiter und/oder Budget bereitgestellt?
  • Inhaltliche Planung der Software-Migration?
  • Zeitliche Planung mit Puffer und Testphase?
  • Anforderungen und Architektur der Cloud-Umgebung?
  • Anforderungen an Managed Services / Betrieb definiert?
  • AWS-Partner für Beratung, Implementierung und/oder Betrieb?
  • VMs oder Container?
  • Proof-of-Concept durchführen?
  • Kostenabschätzung Cloud-Ressourcen?

Diese Unternehmen migrierten erfolgreich mit root360 zu AWS:

Steigenberger

Uns war bereits im Vorfeld bewusst, dass die Komplexität eines solchen Projektes nicht zu unterschätzen ist. Deshalb haben wir uns nach einem Spezialisten umgesehen, der sowohl während des Umzugs als auch danach das Management unserer Cloud betreut. Mit root360 und AWS waren wir nach nur einem Monat in der Lage eine hohe Performance, Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit unserer weltweiten Online-Portale sicherzustellen.

Lesen Sie mehr zur Migration von Steigenberger. 

Staffcloud

root360 präsentierte uns einen idealen Mix aus Standardisierung und Individualisierung welchen wir bei anderen evaluierten Partnern vermissten. Aus Sicherheits- und Kostenüberlegungen war es uns wichtig, auf bewährte Lösungen zu setzen anstatt das Rad neu zu erfinden.

Lesen Sie mehr zur Migration von Staffcloud.

An den Anfang scrollen