Cloud Hosting für B2C und B2B E-Commerce Shops mit Amazon AWS

Ob B2C oder B2B E-Commerce – Cloud Dienste von Amazon Web Services (AWS) sind für Online-Shops längst keine Modeerscheinung mehr. Die Vorteile liegen auf der Hand: einfache Skalierung, hohe Sicherheitsstandards, hohe Ausfallsicherheit, bedarfsorientierte Bezahlung.

Dennoch stellt sich schnell die Frage, wer die Verantwortung für den 24/7 Betrieb, die Überwachung der Cloud Infrastruktur und vor allem die Überwachung des Hostings übernimmt.

Root360 beantwortet diese Herausforderung mit E-Commerce Managed Cloud Hosting, welches die Infrastruktur der Cloud Anbieter um eine 24/7 Management-Komponente erweitert.

Kurz gefasst: Wir übernehmen rund um die Uhr die Verantwortung für den störungsfreien und reibungslosen Betrieb Ihres Shops – während Sie sich um Ihre Kunden und Produkte kümmern können.

Unsere Preismodelle sind auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet: transparent, keine Vertragslaufzeiten, flexibel. Lassen Sie sich von uns beraten!

Auf root360 vertrauen

Gaastra
root360 - Managed Cloud Hosting und Cloud Services

Technologien

Managed Cloud Hosting für Magento, Shopware und Oxid

Infrastruktur powered by

Managed Cloud Hosting, Services & Consulting mit Amazon AWS

Warum E-Commerce Cloud Hosting mit Amazon Web Services?

Wachstum

Kaum jemand kann genau sagen, wie viele Ressourcen Ihr Online-Shop morgen benötigen wird. Als Kompromiss werden Serverlandschaften immer noch so dimensioniert, dass es „wahrscheinlich auch in 2 Jahren noch reichen müsste“: Hohe Kosten, geringe Auslastung und geringe Flexibilität sind das Ergebnis. Eine Lösung für das Problem sind flexible Ressourcen, wie sie z.B. durch Amazon Web Services (AWS) angeboten werden: Sie nutzen und zahlen nur das, was Sie auch brauchen – egal ob Sie heute einen Shop mit 100 Besuchern oder morgen mit mehreren hunderttausend Besuchern pro Stunde betreiben. Cloud Lösungen wachsen also mit Ihnen und Ihren Anforderungen mit.

Ladezeiten

Je nach Studie verlassen ca. 60% der Besucher Ihre Webseite nach drei Sekunden Wartezeit. Von diesen potentiellen Kunden kehren 80% nicht mehr zurück. Oder anders ausgedrückt: Je schneller Ihre Seiten laden, desto höher ist Ihre Conversion-Rate. Zugegeben: Kurze Ladezeiten sind keine Errungenschaft von Cloud-Umgebungen. Allerdings sorgt der Einsatz von flexiblen Cloud-Ressourcen dafür, dass die Ladezeiten selbst unter besonderen Bedingungen (Weihnachten, Mailing, …) auch „kurz“ bleiben. Dazu kommen Möglichkeiten wie das Amazon Content Delivery Network (CDN), welches Ihre gesamte Website (einschließlich dynamischer, statischer und Streaming-Inhalte) global mit kurzen Latenzen ausliefern kann.

Sicherheit

Wenn Sie einen Shop im Netz betreiben, dann hat die Sicherheit Ihrer Daten höchste Priorität. So verfügt z.B. die Amazon Cloud über zahlreiche Zertifizierungen anderer Anbieter wie SOC 1,2 und 3, PCI DSS Level 1, DIN ISO/IEC 27001, FIPS 140-2, die die Sicherheit Ihrer Services gewährleisten. Root360 kann Sie weiterhin in Aspekten des Datenschutzes sowie PCI/DSS beraten.

Warum Managed Cloud Hosting?

... weil IT nicht Ihr Kerngeschäft ist

Auf die Frage, warum mehr und mehr führende E-Commerce Unternehmen auf Managed Cloud Hosting setzen, gibt es nur eine wirkliche Antwort: Weil IT nicht ihr Kerngeschäft ist. Cloud Lösungen sind komplex, der Betrieb aufwändig – allerdings müssen diese Unternehmen hinsichtlich Infrastruktur, Sicherheit und Applikationen wettbewerbsfähig bleiben. Daher vollzieht sich hier ein Wandel der IT-Betriebsmodelle. Root360 verbindet Cloud Infrastrukturen von Amazon Web Services (AWS) über einen 24/7 Betrieb mit Ihrer Entwicklungsabteilung. Sie können sich auf Ihre Produkte und Ihre Kunden fokussieren – wir kümmern uns um den Betrieb Ihres Shops!

Was kostet E-Commerce Managed Cloud Hosting?

Wie setzen sich die Preise zusammen?

E-Commerce Managed Cloud Hosting hat zwei Kostenaspekte: Kosten für Infrastruktur (Server, Datenbanken, Caches etc.) und Kosten für den Betrieb der Infrastruktur.

Die konkreten Kosten für die Infrastruktur hängen – wie beim konventionellen Hosting auch – von diversen Randbedingungen ab (Anzahl Nutzer, Applikation, Lastverhalten, benötigte Dienste…). Im Gegensatz zum herkömmlichen Hosting, können wir allerdings die Annahmen jederzeit an die Realität anpassen. Amazon AWS werden Ihnen nur die Ressourcen berechnen, die Sie tatsächlich nutzen. Sprich: Sie investieren nur in die Leistung, die Sie benötigen.

Für eine erste Kalkulation der Infrastruktur-Kosten fragen Sie uns am besten direkt an (root360 Konfigurator) oder nutzen Sie optional den Kalkulator von AWS (Amazon AWS Kosten-Kalkulator) .

Der 24/7 Betrieb Ihrer Plattform geht ab 189 € / Monat (Webserver und Datenbankserver) plus AWS Kosten los. Unser Preismodell nebst Erläuterungen finden Sie hier. Bei Fragen wenden Sie sich am besten direkt an uns!

Welche Vertragslaufzeiten gelten?

Unsere Services haben keine Vertragslaufzeit oder Kündigungsfristen.

Welche Dienstleistungen sind in der monatlichen Pauschale enthalten?

Die generelle Überwachung des Systems sowie Anpassungen, die aus technischen oder sicherheitstechnischen Gründen am System vorgenommen werden müssen, sind durch die monatliche Pauschale abgedeckt. Dazu zählen Behebung von Systemausfällen und Wiederherstellung Verfügbarkeit, Monitoring der Services / Applikation (Verfügbarkeit & Performance), Security Update-Service, Managed Backup und Service Security & Infrastructure Security.

Leistungen, die darüber hinausgehen, berechnen wir fair auf Stundenbasis (siehe auch hier). Dazu zählen auch Disaster Recovery, DevOps Support, Application Performance Management oder generell größere Konfigurationsänderungen.

FAQ: Technik und Organisation

Welche Cloud-Architektur steckt hinter den Plattformen?

Wir arbeiten beim E-Commerce Managed Cloud Hosting mit „echten“ Cloud-Architekturen. Bei diesen werden Komponenten wie Server, Datenbanken oder Caches zu klaren erweiterbaren Strukturen kombiniert und können sowohl horizontal (z.B. weitere Server) oder vertikal (z.B. mehr CPU oder RAM) skaliert werden. Damit sind Sie in alle Richtungen offen.

Wir trennen Dienste in der Architektur soweit auf, so dass es bspw. separate Applikations-, Caching- und Datenbank-Server gibt. Unsere mitwachsenden Plattformen sind im Kern identisch aufgebaut und für die jeweilige Applikation (Magento, Shopware, OXID, PrestaShop…) optimiert. Final werden die Plattformen dann noch für den jeweiligen Kunden angepasst. Alle Stacks sind auf Skalierbarkeit (Autoscaling) und Redundanz auslegt.

Welche Shop-Systeme werden unterstützt?

Wir unterstützen vor allem auf PHP basierende E-Commerce Systeme. Dazu gehören Magento, Shopware, OXID, PrestaShop.

Wie erhalten wir geringe Seiten-Ladezeiten?

Unsere Systeme sind „Out of the box“ auf Performance getrimmt. Für ein schnelles Ausliefern der Seiten („Pageload“)  nutzen wir vor allem intelligentes Caching mit Varnish, Redis oder CloudFront CDN.

Wir würden gern mit root360 zusammenarbeiten: Wie sind die weiteren Schritte?

Zunächst stimmen wir mit Ihnen gemeinsam Ihre Anforderungen ab. Danach erhalten Sie von uns einen Vorschlag für Ihre zukünftige Cloud-Plattform, der auf unseren Standard-Plattformen für die einzelnen Shop-Systeme basiert.

Nach Auftragserteilung setzen wir Ihre Plattform auf und passen sie an. Wenn das erfolgt ist, wird der vorhandene Shop entweder migriert oder deployed. Danach geht es an die ausführlichen Tests. Je komplexer das Shopsystem, desto mehr Zeit planen wir dafür ein. Wenn Sie und wir mit dem Ergebnis zufrieden sind, geht der Shop „live“ und wir gehen zum Betrieb der Applikation über.

Welche Tätigkeiten werden durch root360 übernommen?

Im Rahmen der Pauschale übernehmen wir:

  • Behebung von Systemausfällen
  • Wiederherstellung der Verfügbarkeit
  • Monitoring der Services
  • Monitoring der Applikation
  • Security Updates
  • Backups
  • Service- & Infrastructure Security

Darüber hinaus auf Stundenbasis:

  • Managed Disaster Recovery
  • DevOps Support
  • Deployment Support
  • Application Performance Management und Optimierung
  • Konfigurationsänderungen auf Kundenwunsch
  • War Room bei kritischen Launches

Wie sieht die alltägliche Zusammenarbeit aus?

Wir kümmern uns rund um die Uhr – 24/7 – proaktiv um Ihren Shop. Bei System-Änderungen oder anderen Vorfällen (Ausfälle, ungewöhnliche Auslastungen, …) kommunizieren wir aktiv miteinander. Wir sind für Sie jederzeit und direkt auf Deutsch und Englisch über E-Mail, Ticketsystem und Telefon erreichbar.

Gibt es ein Management-Center für Kunden?

Zukünftig wird es ein Management-Center für unsere Kunden geben, in denen z.B. Test/Stage-Umgebungen aktiv gestoppt oder gestartet werden (Kostenaspekt) bzw. Vitaldaten der Cloud-Umgebung eingesehen werden können.

Gibt es auch Stage/Test-Umgebungen?

Ja. Sie können bei uns beliebig viele Umgebungen betreiben. Test/Stage-Systeme entsprechen im Aufbau dem Produktivsystem, sind jedoch von der Hardware her kleiner dimensioniert. Weiterhin versehen wir diese Umgebungen mit einem günstigeren SLA (9/5/1). Jedes unserer Pakete enthält eine Produktiv-Umgebung und eine Test/Stage-Umgebung.

Welche Technologien werden eingesetzt?

Wir arbeiten vorrangig mit Amazon Web Services (AWS). Als Infrastruktur-Komponenten kommt Standardsoftware aus dem Open Source Bereich zum Einsatz (Debian, Ubuntu, NGINX, MySQL, Apache, Redis, VarnishDocker, SaltStack, Git, …). Den 24/7 Betrieb unterstützen wir durch Freshdesk, JIRA, New Relic und CloudHealth.

Wie kommt unser derzeitiger Shop auf die neue Plattform?

Der Umzug (Migration) des vorhandenen Shop-Systems ist Teil des Setups und erfolgt gern durch uns. Ziel ist eine möglichst reibungslose Migration auf das neue Cloud-System. Unsere Erfahrung ist, dass eine Unterstützung des Umzugs durch die Techniker/Entwickler des Shop-Betreibers hilfreich ist, da diese die Shop-Plattform am besten kennen.

Wer kümmert sich um das Deployment?

Im Rahmen des Setups legen wir gemeinsam den Modus des zukünftigen Deployments fest. Da es im Bereich PHP nicht „die“ Lösung gibt, haben wir einige Tools und Vorgehensweisen zusammengestellt, die dann genutzt oder angepasst werden können. Ziel ist hierbei, für die Techniker/Entwickler eine für die tägliche Arbeit effiziente Lösung zu finden.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Managed Magento Cloud Hosting
Managed Shopware Cloud Hosting
Managed Oxid Cloud Hosting
Managed PrestaShop Cloud Hosting

Haben Sie Fragen?

Nutzen Sie unseren Chat am unteren Bildrand oder rufen Sie einfach an!


Ihr Ansprechpartner: Michael Ablass

Telefon: +49 (0) 341 39 28 09 078
E-Mail: michael.ablass@root360.de

Auf Managed Cloud Hosting von root360 vertrauen