Überspringen zu Hauptinhalt

Komplexe Cloud Hosting Lösungen werden mehrheitlich als Projekte umgesetzt. Projekte bergen jedoch Herausforderungen: Zeit, Kosten und Qualität müssen in Einklang gebracht werden.

Die AWS Hosting Plattform von root360 reduziert für Sie Aufwand und Komplexität, die ein Einsatz von AWS mit sich bringt. Sie basiert auf den Technologien von AWS und enthält “out of the box” eine große Anzahl praxisrelevanter Komponenten von Skalierbarkeit bis hin zu Sicherheits- und PaaS-Funktionalitäten.

Wir entwickeln unsere Plattform stetig weiter, wovon unsere Kunden ganz automatisch profitieren.

root360 Cloud-Plattform

Ihre Hosting Plattform für digitale Workloads

Komponenten

Die root360 Cloud Plattform funktioniert als Baukasten. Sie besteht aus Cloud-Bauplänen und einzelnen Cloud-Komponenten.

Effizienz bei Kosten und Zeit

Das Hinzufügen, Anpassen oder Entfernen von Cloud-Komponenten ist jederzeit und mit geringem Aufwand möglich.

Immer aktueller Stand der Technik

Sie partizipieren automatisch von den Verbesserungen unserer Plattform-Technologie und Veränderungen bei AWS.

Stabilität für Individualität

Durch eine Trennung von Plattform und Anpassungen stehen Ihre individuellen Anforderungen auf einem stabilen Fundament.

Infrastruktur von AWS

Die Plattform nutzt transparent die Cloud-Infrastruktur (IaaS) des Markt- und Innovationsführers AWS.

24/7 Premium Management

Plattform und darauf basierende Lösungen werden durch uns „Rund um die Uhr“ überwacht und proaktiv entstört.

Features (Auszug)

AWS-Technologien

  • AWS Well-Architected
  • Docker-Container (ECS/Fargate)
  • Virtuelle Maschinen (EC2) mit Auto Scaling
  • AWS native Dienste wie AWS Aurora, Lambda, SQS
[r3]-Komponenten

  • Advanced Logging
  • Docker Fargate/ECS-Cluster
  • Sichere Basisumgebung
  • SSL-/Domain-Proxy
  • Web-Server (Autoscaling mit Spot-Instanzen, Redundant, EC2)
PaaS-Features

  • Deployment mit Autoscaling-Support
  • CLI-Tools
  • Anbindung CI/CD
  • Einbindung APM-Tools wie Tideways oder New Relic
Sicherheit

  • AWS Security Best Practices
  • WAF, Firewall, DDoS-Mitigation, Georedundanz
  • MFA, Encryption von Ressourcen
Dashboard

  • Übersicht über AWS-Umgebungen
  • Detaillierter Überblick über Komponenten
  • Vitalwerte und Metriken der Komponenten
  • Kostenübersicht und -prognose
  • Self Service Features (in Vorbereitung)
Services

  • moderne Betriebstechnologien wie Selfhealing oder KI
  • Monitoring und Entstörung 24/7 mit SLA
  • Sicherheitsupdates
  • persönlicher Service

Einblicke in die Plattform

Root360 Orbiter - Dashboard
root360 Orbiter - Dashboard
Root360 Orbiter - Load Balancer
root360 Orbiter - Load Balancer
Root360 Code Deploy
root360 Code Deploy
Root360 Wissensdatenbank
root360 Wissensdatenbank

Einblicke in das Dashboard

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0id3BleC1yZXNwb25zaXZlLW1lZGlhIj48aWZyYW1lIHRpdGxlPSJDbG91ZCBEYXNoYm9hcmQgT3JiaXRlciAtIFRlaWwgMSIgd2lkdGg9Ijk4MCIgaGVpZ2h0PSI1NTEiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvc2toZXpSeGNPS28/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiICBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

Release Notes

RSS root360 Cloud Platform release notes

  • [ACTION REQUIRED] Upgrade your environment for constant security and performance 21. Juli 2021
    To ensure the security of your environment, we occasionally inform you about critical security issues and applied security fixes. A key security concept is to regularly update your components to ensure that you benefit from released security patches and prevent critical security issues or data packages. Most of the known vulnerabilities are mitigated as part […]
  • root360 becomes part of Skaylink 6. Juli 2021
    root360 has steadily evolved as an expert in managed AWS hosting and services with a focus on digital business models over the past years.  Now we are taking the next growth step and becoming part of Skaylink. Skaylink already consists of the companies Beck et al. GmbH, binary GmbH, direkt gruppe GmbH as well as […]
  • Latest Platform Updates - Episode 06/2021 Part II 30. Juni 2021
    What's New: Dashboard: We added Quick-Navigation for an easier access of your components. You can find the new navigation panel at the top right panel in your cockpits.Dashboard: As custom cockpits can be shared with other users, we have added new indicator labels at each custom cockpit for better team collaboration. CLI-Suite: r3 instance list shows the latest […]
  • Latest platform updates - Episode 06/2021 17. Juni 2021
    What's New: Dashboard: We added AWS health and maintenance messages, which are now attached to each affected resource. This helps to understand where your resources need a patch to ensure the safest configuration possible. Dashboard: Improved update broadcast performance for faster metric updates.CLI-Suite: AWS Fargate support for containers and new JSON format output as been r...
  • CLI-suite - AWS Fargate support for containers and new JSON format output 20. Mai 2021
    As we are supporting AWS Fargate with our platform for a long time via root360 Code Deploy and in our Dashboard, we are happy to announce our CLI-Suite has been updated to support container instances running on AWS Fargate as well. As AWS Fargate container services are not tied to an EC2 container instance, the output has been […]
  • WAF request rating and rule actions now visible in Dashboard 7. Mai 2021
    AWS WAF is a web application firewall that helps protect your web applications against common web exploits that may affect availability, compromise security, or consume excessive resources. AWS WAF allows us to control how traffic reaches your applications by creating security rules that block common attack patterns, such as SQL injection or cross-site scripting and […]
  • OpenJDK: TLS1.0 and TLS1.1 will be disabled by July 15 29. April 2021
    As announced by AWS and OpenJDK at https://aws.amazon.com/de/blog... , the latest security update for the OpenJDK release will disable TLS1.0 and TLS 1.1.This step was taken to ensure that JAVA only connects to secure TLS1.2 endpoints to increase security. Since we share responsibility for the security of your environment, we will perform this step after […]
  • Latest platform updates - Episode 04/2021 22. April 2021
    What's New: Dashboard: New fresh user interface for all components has been rolled out. The new UI introduces updated icons and new properties to achieve a better understanding of your resources in place and applied configuration. With this release, we also eliminated unnecessary whitespace for a more compact view.Dashboard: WAFv2 is now visible at attached resources like […]
  • URGENT: MySQL 5.6 EOL at 3rd of August 2021 - upgrade required 1. April 2021
    The most used version of MySQL 5.6 has already reached its End of Life by End of February 2021. AWS RDS will only extend its support for MySQL 5.6 until End of July 2021. Until then a running instance of MySQL 5.6 runs the risk of not receiving important patches for security vulnerabilities and compatibility issues with other software […]
  • OpenSSL Security Issues and upcoming TLS 1.2 enforcement by default 23. März 2021
    On behalf of our customers, we manage a huge amount of Ubuntu LTS instances. Our managed service includes weekly security patches for all installed packages.  In past weeks we saw critical flaws for OpenSSL libraries e.g. https://www.openssl.org/news/s..., which we were able to patch for Ubuntu 18.04 LTS (Bionic Beaver) or newer. For older LTS versions like Ubuntu 14.04 LT...

FAQ

Wozu brauche ich eine Plattform, ich kann doch AWS selbst implementieren?

Genau darin liegt der Nutzen der Plattform: Sie hilft bei standardisierten Online-Workloads,AWS schnell und einfach zu nutzen – ohne selbst oder durch Dritte ein möglicherweise langwieriges Implementierungsprojekt zu starten. Neben dem schnellen „Start“ bringen wir sofort ein Set an Lösungen für den täglichen Betrieb mit.

Warum ist die Plattform stabiler als meine eigen-implementierte Lösung?

Die root360 Cloud Plattform basiert auf vielen etablierten Komponenten, die nicht nur bei einer Cloud-Umgebung im Einsatz sind. Sämtliche Komponenten werden regelmäßige verbessert. Somit partizipieren die Nutzer der Plattform automatisch von diesen Verbesserungen oder auch der Behebung von Fehlern.

Wann hilft mir die root360 Cloud Plattform nicht?

Bei hochindividuellen Anforderungen oder wenn Management und Betrieb selbst übernommen werden sollen.

Wo finde ich eine Dokumentationen?

Die Plattform ist unter https://root360.atlassian.net/wiki/spaces/KBDE/overview dokumentiert. Weiterhin lassen unter https://root360.releasenotes.io die Releasenotes verfolgen.

Warum gibt es die root360 Cloud Plattform nur mit AWS?

AWS ist Markt- und Innovationsführer bei Cloud-Technologien. Wir haben uns daher bewusst für diesen Anbieter entschieden, um unseren Kunden die bestmögliche Cloud-Erfahrung liefern zu können.

Kann ich selbst auf der root360 Cloud Plattform implementieren?

Das Setup und die zentrale Konfiguration der Cloud-Umgebungen obliegt root360. Ab der Applikationsebene übernehmen die Nutzer der Plattform.

Wie transparent ist die AWS-Infrastruktur?

Die Plattform nutzt konsequent Komponenten von AWS wie EC2, ECS, EKS bis hin zu RDS Aurora oder Lamba. Wir bauen eigene Komponenten nur dann auf, wenn AWS keine passende Lösung mitbringt. Generell gilt, dass wir AWS-Komponenten nicht „wegabstrahieren“.

Wie muss meine Applikation aufgebaut sein, dass sie auf der Plattform läuft?

Sämtliche „deploybare“ Applikationen sind für die root360 Cloud Plattform geeignet. Bestenfalls arbeiten die Applikationen schon „stateless“, sprich sie sind nicht an einen festen Platz in der Cloud-Infrastruktur gebunden.

Wir haben schon einen AWS-Account und möchten diesen nutzen. Ist das möglich?

Ja. Als autorisierten Reseller von AWS stehen uns hierfür verschiedene Wege offen. Selbst die Nutzung von Accounts mit Enterprise Agreement oder Enterprise Discount Programm ist möglich.

Beratung oder Live-Demo buchen

Wir beraten Sie gern zu Managed AWS Hosting und unterstützen Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Lösung.

Sie erreichen uns per Telefon unter +49 – 341 – 392801 – 70 oder buchen Sie direkt einen Termin für eine Beratung oder Live-Demo

Ihr Ansprechpartner
Sebastian Grau
An den Anfang scrollen