Überspringen zu Hauptinhalt

Ist man als Online-Unternehmen international tätig oder strebt es in Zukunft an, dann wird auch eine entsprechende Hosting-Lösung benötigt. Der Grund: Der physische Abstand der Nutzer von Shop oder Applikation zum Standort des Rechenzentrums beeinflusst die Ladezeit. 

Wie lange ein Nutzer an seinem Standort auf eine Seite “warten” muss, lässt sich mit Tools wie Load Time Tester ermitteln. Eine optimierte Ladezeit ist nicht nur für das Kundenerlebnis, sondern auch für das Ranking bei Google relevant. Wer erfolgreich international expandieren möchte, sollte dies also keinesfalls außer Acht lassen.

AWS Advanced Consulting Partner, DCX Kompetenz, PCI-DSS und Cloud Services Made in Germany

Lösungen für international agierende Unternehmen

Global verteilte Regionen

Ihre Applikation wird in mehreren global verteilten AWS Regionen installiert. Momentan betreibt AWS schon mehr als 20 Regionen weltweit. Der Nutzer lädt die Applikation somit aus der ihm regional nächsten Region. Damit werden eine minimale Latenz und eine maximale Performance erreicht.

Globales Content Delivery

Die global verteilte Edge-Standorte des AWS Content Delivery Network (CDN) sind über den globalen Netzwerk-Backbone mit den AWS Regionen verbunden. Somit sorgt der Einsatz des CDN sowohl bei statischen als auch dynamischen Inhalten für eine beschleunigte regionale Auslieferung.

Hosting in China

Für in China agierende Unternehmen betreiben wir in einer der AWS Regionen China (Bejing oder Ningxia) Hosting-Lösungen für Web- und Digital-Workloads. Weiterhin unterstützen wir bei Verständnis und Lösung der regulatorischen Anforderungen für den Betrieb von Internetanwendungen in China.

Global verteilte Regionen und Content Delivery Network (Beispiel)

Ein großes Modeunternehmen adressiert mit seinem Online-Shop Kunden in den USA und Europa. Die Cloud-Infrastruktur wurde in den Regionen Oregon (US) und Frankfurt (DE) aufgebaut. Das CDN (AWS CloudFront) fungiert als zentraler Einstiegspunkt für alle Besucher über eine zentrale Domain.

Innerhalb der Infrastruktur werden Besucher aus Europa nach Frankfurt geroutet, während amerikanische Kunden den Shop in Oregon „aufrufen“. Dieses Prinzip lässt sich selbstverständlich auf weitere Regionen (z.B. in Asien) ausdehnen.

Es werden eine Reihe AWS-spezifischer Funktionen wie “Cross Region Routing”, “Query String and Cookie forwarding”, “Dynamic Content Acceleration“ und “Static Asset Caching from S3” eingesetzt.

Hosting in China

AWS betreibt Rechenzentren in Beijing und Ningxia. Um diese chinesischen Regionen zu nutzen, sind lokale gesetzliche Regularien zu beachten. So muss man mindestens einen Firmensitz bzw. Niederlassung in China sowie eine ICP-Lizenz nachweisen. Technisch sind die AWS Regionen China von den anderen AWS Regionen abgekoppelt. Daraus ergeben sich bei Implementierung und Management neue Herausforderungen. Root360 hat bereits umfangreiche Erfahrungen mit AWS China gemacht und kann u.a. bei diesen Anforderungen unterstützen:

  • Beratung zu Vor- und Nachteilen AWS China
  • Einrichtung AWS Account in China
  • Unterstützung Erhalt ICP-Lizenz (über Partner)
  • Setup, Implementierung und Managed Services

Als Alternative zu AWS China gilt die neue AWS Region Hong Kong. Hier ist ein chinesischer Firmensitz keine Voraussetzung. Der Standort ist damit zwar sehr nah an China Mainland, befindet sich jedoch trotzdem außerhalb der „Great Firewall of China“ – wie alle anderen AWS Regionen auch.

Mehr zu diesem Thema können Sie in unserem Blog „Hosting in China und wie man es umsetzt“ nachlesen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Wir beraten Sie gern zu weltweit verteiltem Managed AWS Hosting und unterstützen Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Lösung.

Sie erreichen uns per Telefon unter +49 – 341 – 392801 – 70 oder direkt über unser Kontakt-Formular.

Ihr Ansprechpartner
Sebastian Grau
An den Anfang scrollen