fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

Recap: root360 auf dem AWS Summit Berlin 2019

Auch in diesem Jahr waren wir mit mehreren Kollegen beim AWS Summit in Berlin vertreten. Die Veranstaltung fand dieses Jahr, nicht wie üblich im Sommer, sondern bereits am 26 und 27. Februar statt. Veranstaltungsort war erneut die STATION – diese kam mit den knapp 6.000 Besuchern an ihre Kapazitätsgrenzen. Für 2020 sollte sich AWS auf jeden Fall nach größeren Räumlichkeiten umsehen.

Die Highlights der Keynotes

Klaus Bürg, General Manager AWS Dach, eröffnete die Konferenz und führte aus, dass die Cloud in einem Tempo wachse, welches beim Launch der ersten Services vor 12 Jahren noch unvorstellbar war. Bei diesem technologischen Wandel Schritt zu halten, ist mitunter nicht ganz einfach. Aus diesem Grund hat AWS in Kooperation mit der Boston Consulting Group die Initiative “Digital Builders Showroom” angekündigt. Der Showroom soll Mitte des Jahres in München eröffnen. Er bietet für Kunden u.a. die Möglichkeit Anwendungsszenarien zu diskutieren und erste Schritte in Planungs-Workshops festzulegen.

Im weiteren Verlauf der Keynote stellte CTO Werner Vogels einige neue Services vor, die bereits während der Re:invent in Las Vegas vorgestellt wurden (z.B. Managed Blockchain, Lake Formation). Prominente Kunden wie Adidas, die TUI Group und Siemens Mobility bereicherten die Keynote mit ihren Erfahrungen in der AWS-Cloud.

Open-Source bei Amazon

Das Linux-Magazin nahm den Summit zum Anlass um über das Engagement von AWS in der Open-Source-Community zu diskutieren. AWS setzt in vielen Bereichen Linux und Open Source Software (Container, Datenbanken, Frameworks) ein. Verglichen mit anderen Unternehmen wie IBM, Google oder Microsoft ist Amazon noch nicht mit großem Engagement in der Community aufgefallen. Glenn Gore, AWS Solutions Architect, versicherte auf Nachfrage AWS sei ein “stiller Beitragender”, der “hinter den Kulissen” tätig sei. In Zukunft sei Adrian Cockfrot für die Open-Source-Strategie zuständig – möglich also dass AWS sich in Zukunft stärker einbringt.

Fazit

Der AWS Summit war wieder eine gelungene und informative Veranstaltung. Wir freuen uns schon auf die nächste Konferenz! Weitere Informationen zum Event könnt ihr bei der Computerwoche, der Funkschau, ChannelObserver und CloudComputing Insider nachlesen.

An den Anfang scrollen