Überspringen zu Hauptinhalt

root360 Cloud News April 2022

Es ist wieder Zeit für unsere root360 Cloud News. Diesmal erfahrt ihr, welche neuen AWS-Services gerade an den Start gegangen sind, wie man Ransomware-Angriffe abwehren und wie die Versicherungsbranche von Cloud Computing profitieren kann.

AWS Sqrrl Alphabet Chronicle

2022 Cloud Security Outlook – Studie von Lacework

Lacework und Clear Path Strategies haben Anfang des Jahres 700 Fachkräfte aus dem Security und DevOps Bereich befragt. Dabei ist ein spannender Einblick in den Status Quo zu den Themen Cloud Technologien und Cloud Security herausgekommen. Gerade in letzterem Bereich sind fast 50 % der Befragten der Meinung, dass die Security Bemühungen in den Unternehmen nicht mit den Entwicklungen mithalten können. Eine Zusammenfassung zur Studie findet ihr in der IT-Business. Die komplette Studie könnt ihr hier einsehen

Wie können Versicherungen die Cloud nutzen?

Bringen Cloud-Lösungen frischen Wind in die träge Versicherungsbranche? VersicherungsWirtschaftHeute geht dieser Frage auf den Grund, zeigt interessante Pilotprojekte und mögliche zukünftige Entwicklungen auf. Hier geht’s zum kompletten Artikel

Bosch und AWS entwickeln Logistik-Marktplatz

Um die Digitalisierung der Logistikbranche voranzubringen, haben AWS und Bosch eine Kooperation auf die Beine gestellt. Herzstück ist dabei eine neue End-to-End-Platform bei der Logistik- und Speditionsfirmen digitale Services buchen können. So kann z.B. die Auslastung der LKW-Flotten optimiert werden. Mehr erfahrt ihr im Logistik Watchblog.

Ransomware-Angriffe abwehren

Vor fünf Jahren waren Ransomware-Angriffe noch kein Thema, mittlerweile gehören sie zu den relevantesten Sicherheitsrisiken. Was Ransomware-Angriffe sind und wie man sich davor schützen kann, erfahrt ihr im Skaylink Blog inklusive Erklärvideo

AWS stellt drei neue Services vor

Beim AWS Summit in San Francisco nutzte AWS die Gelegenheit, um drei neue Services vorzustellen: AWS IoT TwinMaker, Amazon Aurora Serverless v2 und AWS Amplify Studio. Die neuen Services sind ab sofort weltweit verfügbar. Details könnt ihr im ausführlichen Artikel von ZDNet nachlesen.

An den Anfang scrollen