skip to Main Content

root360 Cloud News – August 2017

Cloud Computing gehört für viele Firmen bereits zum festen IT-Repertoire. Welchen großen Unternehmen eine erfolgreiche Migration in die Cloud gelungen ist, welcher Sicherheits-Service von AWS vorgestellt wurde und wie Apple versucht als Cloud-Anbieter Fuß zu fassen, lest ihr in unseren root360 Cloud News vom August!

 

Launch Amazon Macie Cloud Sicherheit root360

Bild: Amazon Web Services

AWS stellt Amazon Macie vor und setzt auf Machine Learning

Amazon Web Services hat unter dem Namen Amazon Macie einen neuen Security Service vorgestellt, der Unternehmen dabei helfen soll, kritische Daten in der Cloud zu schützen und zu überwachen. Das System soll dank Machine-Learning-Algorithmen Sicherheitsrisiken erkennen und in Schach halten. Macie wird vorerst für Kunden von AWS Storage Service S3 zugänglich sein. Alles über das neue System und über ein weiteres neues AWS Analyse-Tool, hat heise.de zusammengefasst.

AWS Interview: Die Cloud im Mittelstand

Die Akzeptanz von Cloud-Diensten in Unternehmen steigt und Anbieter wie Amazon Web Services erhalten so viel Zuspruch wie nie zuvor. Die Cloud wird nicht mehr nur als weiterführende IT-Infrastruktur genutzt, sondern mit ihr werden auch neue Geschäftsmodelle gebaut. Welche Einsatzszenarien und Use Cases dabei entstehen, was AWS Skeptikern bietet und auf welche Schwerpunkte Mittelständler beim AWS-Einsatz setzen, beschreibt Jochen Walter, der Leiter des deutschen Mittelstandsgeschäfts bei AWS, im Interview mit it-zoom.com.

Erfolgsgeschichten und Use Cases AWS Cloud Migration

Bild: Pexels

Erfolgsgeschichten aus der Public Cloud

Viele Unternehmer hadern noch immer mit der Entscheidung für eine Migration in die Public Cloud, obwohl die Cloud bei den Meisten zur festen IT-Strategie gehört. Da kann es nicht schaden, sich Inspiration durch erfolgreiche Firmen zu holen, denen die Migration gelungen ist. CIO.com hat mit den IT-Entscheidern der US-Unternehmen Merrill, American Airlines und Ancestry.com über deren Erfahrungen beim Umzug in die Cloud gesprochen. Computerwelt.at hat die drei Erfolgsgeschichten in einem Artikel zusammengefasst.

CNCF begrüßt Amazon Web Services als neues Mitglied

Die Cloud Native Computing Foundation (CNCF) hat mit AWS ein neues Platinum-Mitglied bekannt gegeben. CNCF hat sich zum Ziel gemacht, Container und Microservice-Architekturen zu standardisieren und den Einsatz von Cloud-Services weiter zu verbreiten. Amazon Web Services will sein Mitwirken an den CNCF-Projekten ausbauen und sich bei der Weiterentwicklung von Cloud-Technologien, beispielweise containerd oder Kubernetes, integrieren. Wie sich beide Parteien die Zusammenarbeit vorstellen beschreibt silicon.de.

Techologie-Mix Multi-Cloud root360

Bild: Crisp Research

Der Mittelstand setzt auf einen Technologie-Mix

Ein reine Public oder Private Cloud? Für Unternehmen ein No-Go – das zeigt zumindest eine Umfrage von Crisp Research und Digitales-Wirtschaftswunder.de. Laut der Studie „Hybrid- & Multi-Cloud-Services im deutschen Mittelstand“, bei der 314 IT-Leiter und CIOs befragt wurden, geht der Trend im Mittelstand zu einem Technologie-Mix, der die unterschiedlichen Anforderungen abdeckt. Welche Rolle Cloud Computing zukünftig im Unternehmen einnehmen wird und wie die Cloud laut Umfrage verbreitet ist, zum Nachlesen bei industry-of-things.de

 

Bild: Apple

Wie sich Apple von AWS, Azure und Google abkapseln will

Apple versucht sich Schritt für Schritt unabhängig von AWS & Co. zu machen. Das Unternehmen plant derzeit im US-Bundesstaat Iowa ein eigenes Rechenzentrum für 1,3 Milliarden Dollar, dessen Bau 2020 abgeschlossen sein soll. Damit werden die nordamerikanischen Kunden mit Siri, Apple Music und anderen Cloud-Diensten versorgt. Apple betreibt bereits einige Rechenzentren in den USA, kann aber laut Marktbeobachtern die Cloud-Nachfrage ohne Hilfe der Konkurrenz noch nicht befriedigen. Mehr Hintergründe zum Thema hat die t3n.

Verpasst keinen Cloud-Artikel mehr. Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top