fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

root360 Cloud News Juli 2019

In den root360 Cloud News vom Juli erfahrt ihr alles über die Cloud-Monitor Studie 2019, wie AWS CEO Andy Jassy den Markt einschätzt, was die Ursache für den letzten Ausfall der Google Cloud war und wie sich AWS in Deutschland entwickelt. Viel Spaß beim Lesen!

Glasfaserschaden legt Google Cloud lahm

Erneut kam es Anfang Juli zu Ausfällen der Google Cloud. Betroffen war eines der Rechenzentren an der US-Ostküste. Google nannte die Beschädigung eines Glasfaserbündel als Grund für den Ausfall. Eine Reparatur erfolgte innerhalb von 24 Stunden. Teilweise wurde Netzwerkverkehr auf andere Standorte umgeleitet, so dass es in dieser Zeit zu erhöhten Latenzen kam. Mehr erfahrt ihr bei Golem

“Es werden erst drei Prozent aller IT-Aufgaben in der Cloud abgewickelt”

Andy Jassy, CEO von Amazon Web Services, äußerte sich kürzlich in einem Interview zur aktuellen Lage der Branche. Das Marktpotenzial der Cloud-Technologien schätzt er als gewaltig ein. “Wir sind noch ganz am Anfang der größten technologischen Transformation unseres Lebens” so Jassy. Dabei hat er keinen Zweifel an der weiteren Marktführerschaft von AWS. Mehr zum Interview lest ihr bei Business Insider.

Cloud-Monitor 2019: Cloud inzwischen unverzichtbar

73 % der befragten Unternehmen nutzten 2018 bereits Rechenleistungen aus der Cloud – zu diesem Schluss kommt der “Cloud-Monitor 2019” von Bitkom Research & KPMG. Wer noch keine Cloud-Lösungen einsetzt, sorgt sich vor allem um das Thema Datensicherheit. Alle Informationen zur Studie findet ihr im Blog des WIN Verlags.

Cloud Computing in Deutschland

Das Online-Magazin CloudComputing Insider beleuchtet in einer kleinen Artikelreihe verschiedene Aspekte des Cloud Computing. Im ersten Teil wurde die Entwicklung von 2002 bis 2019 betrachtet, im zweiten Teil folgte ein Überblick über den deutschen Markt, Teil drei zeigte Einsatzszenarien auf, Teil 4 erklärt was Managed Service Provider sind und Teil 5 betrachtet neue Technologien wie Kubernetes.

AWS Transformation Day – aktuelle Zahlen vom deutschen Markt 

Beim AWS Transformation Day gab es frische Zahlen zur Marktentwicklung von AWS: Im ersten Quartal 2019 gab es ein Umsatzwachstum von 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. “Mehr als 80 Prozent der Dax-30-Unternehmen nutzen bereits AWS” so Klaus Bürg, Managing Director DACH Region AWS. Darunter befinden sich z.B. Volkswagen und die Deutsche Börse. Immer mehr Unternehmen bringen ihre SAP-Anwendungen in die AWS-Cloud – welche Vorteile dies bringt erzählte auf dem Event Online-Händler Zalando. Den ganzen Bericht zur Veranstaltung findet ihr bei CIO.

An den Anfang scrollen