skip to Main Content

root360 Cloud News – März 2017

Bis 2020 wird der Cloud-Markt in Deutschland weiter boomen und vor allem neuen Cloud-Anbietern, wie bspw. Alibaba, wird ein immenser Wachstumsschub vorausgesagt. Die aktuellen Trends und Prognosen, den Bericht über einen neuen Cloud-Service-Anbieter in Deutschland sowie anstehende AWS Events haben wir in unseren Cloud News vom März zusammengefasst. Los geht’s!

Foto: bitkom

Deutsche Firmen setzen verstärkt auf Cloud-Nutzung

In einer aktuellen Studie von bitkom zeigt sich, dass Cloud Computing noch immer auf dem Vormarsch ist und weiter boomt. Die Ergebnisse des „Cloud Monitors 2017“ sind eindeutig: zwei von drei deutschen Unternehmen haben 2016 die Cloud genutzt. Auch der Trend den Cloud-Betrieb an externe IT-Dienstleister abzugeben, hält laut den Experten weiter an. Die ganze Studie und alle Ergebnisse gibt es zum Nachlesen auf bitkom.

 

Die Public-Cloud-Titanen im Vergleich

Amazon Web Services, die Google Cloud oder doch Microsoft Azure? Die Entscheidung für eine Cloud-Plattform kann schwer fallen, haben doch alle ihre Vor- und Nachteile. Die Computerwoche vergleicht in einem sehr ausführlichen Artikel die drei größten Cloud-Plattformen miteinander und liefert viele Informationen.

Foto: Screenshot/ AWS

AWS führt Amazon Connect ein

Amazon Web Services hat einen neuen hochskalierbaren, Cloud-basierten Dienst für Unternehmen vorgestellt. Bei dem neuen Produkt “Amazon Connect” handelt es sich um eine Kontakt-Center-Lösung, also ein Callcenter, aus der Public Cloud. Dieses soll von Firmen einfach selbst aufgesetzt und betrieben werden. Damit können Unternehmen ihren Kundenservice besser und kostengünstiger gestalten. Techcrunch.com hat einen ausführlichen Hintergrundbericht dazu verfasst.

 

Fujitsu steigt in den deutschen Cloud-Markt ein

Der Technologieausrüster Fujitsu wird ab dem 31. März seinen Cloud-Service „K5“ auch in Deutschland anbieten. Der Dienst wird in Deutschland gehostet werden, damit verspricht Fujitsu eine beschleunigte Implementierung und die Erfüllung aller Vorgaben für die lokale Datenspeicherung. Silicon gibt eine Überblick über die Hintergründe und die Absichten des neuen Cloud-Services.

Foto: Silicon

Millionen Zuwächse bei IBM, Google und Alibaba?

Analysten der New Yorker Bank Morgan Stanley erwarten bis 2020 ein riesiges Wachstum für die Cloud Anbieter Alibaba, IBM oder das Google Unternehmen Alphabet. Vor allem der chinesischen Alibaba Group stehen rosige Zeiten bevor. Eine 10-fache Steigerung der Cloud-Umsätze sagen die Investment-Experten hier voraus. Noch mehr Vorhersagen liefert IT Times in ihrem Artikel.

 

Kommende AWS Events in Deutschland

Wer sich im April und Mai ausführlich zu Amazon Web Services informieren will, hat die Möglichkeit eines der Branchenevents zu besuchen. Noch bis zum 06. April zieht AWS mit der AWSome Day Roadshow durch einige deutsche Großstädte, bevor am 18. Mai das jährliche AWS Summit zum größten deutschen AWS-Event nach Berlin einlädt. Bei verschiedenen Sessions, Demos und der Expo haben sowohl Cloud-Neulinge als auch erfahrene Nutzer einen Tag lang die Möglichkeit Neues zu lernen.

Foto: Pexels

Diese Unternehmen sind in der Amazon Cloud

Erst vor kurzem hat die Computerwoche berichtet, dass die In-Memory-Datenbank HANA von SAP künftig die Google Cloud Platform nutzen wird. Mit der strategischen Partnerschaft gewinnt Google ein großes Unternehmen. Aber auch AWS kann auf eine bemerkenswerte Kundenliste blicken. Welche großen und bekannten Konzerne die Amazon Cloud nutzen, zeigt das Manager Magazin in einer Fotostrecke.

 


Verpasst keinen Cloud-Artikel mehr. Jetzt für unseren
Newsletter anmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top