Überspringen zu Hauptinhalt

root360 Cloud News Mai 2020

Die E-Commerce-Branche scheint sich trotz Corona inzwischen zu stabilisieren. Händler wie Zalando, Home24 und Westwing freuten sich in den vergangenen Woche über ein dickes Umsatzplus. Auch in der Cloud-Branche hat sich in den letzten Wochen viel getan: die Quartalsgewinne der Cloud-Branche zeigten wieder ein starkes Wachstum, Amazon Detective ging an den Start & ein neuer Player drängt auf den Markt. Mehr dazu und weitere spannende Themen findet ihr in den root360 Cloud News vom Mai. Viel Spaß beim Lesen!

root360 Cloud News - AWS Summit Online
Bild AWS

AWS Summit Online

Auch bei AWS sind zahlreiche Veranstaltungen aufgrund des Coronavirus abgesagt wurden. Als Alternative gibt es nun am 17. Juni den AWS Summit Online. Das Programm kann sich mit 55 Sessions in 11 parallelen Tracks sehen lassen. Hier geht’s zur Anmeldung

Cloud Ausgaben auf neuem Hoch in der Coronakrise 

Im ersten Quartal 2020 stiegen die Ausgaben im Cloud-Computing-Bereich um 34 Prozent auf 31 Milliarden US Dollar, so die Analysten von Canalys. AWS bleibt dabei Marktführer mit einem Marktanteil von 32 Prozent. Dahinter folgen Microsoft Azure (17%) und Google Cloud. Hier geht’s zum kompletten Bericht von CloudComputingInsider

root360 Cloud News - School Cloud
Bild: Pexels

Cloud-Lösungen im Bildungsbereich

Einen spannenden Podcast zum Thema Bildung in der Coronakrise bietet das t3n Magazin. Warum stecken unsere Schulen noch immer in der digitalen Kreidezeit? Und wie hätte man das verhindern können? Hier geht’s zum Podcast

Schwarz-Gruppe will AWS Konkurrenz machen

Die Schwarz Gruppe will mit Stackit einen Cloud-Infrastruktur-Anbieter als europäische Alternative zu AWS etablieren. Die Rechenzentren haben vorher hauseigene Systeme von Lidl und Kaufland betrieben. Jetzt sollen Cloud Services hinzu kommen. Mehr erfahrt ihr bei t3n

root360 Cloud News - Interview Peter Fuchs AWS
Bild: AWS

AWS Manager Peter Fuchs im Interview: MSPs als Infrastrukturoptimierer 

Peter Fuchs, Partner & Alliances Lead DACH bei AWS, erklärt im Interview mit der IT-Business die Rolle eines Managed Service Providers und welche Vorteile sich ergeben, wenn man auf einen MSP setzt. Des Weiteren erläutert er warum das klassische Shift-and-Lift keine nachhaltige Lösung ist. Zum gesamten Interview

Amazon Detective geht an den Start 

AWS neuer Service Amazon Detective ist ab sofort in 14 Regionen (u.a. auch Frankfurt) verfügbar. Der Service analysiert zahlreiche Datenströme und soll vor Cyberkriminalität schützen. Alle Infos findet ihr bei finanzen.net

An den Anfang scrollen